Fandom

Umwelt-Wiki

Kapillarbewaesserung

206Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Kapillarbewässerung ist ein ökologisches und ökonomisches Bewässerungsverfahren für Hobby- und Erwerbsgärtner und für Pflanzentische, welches weder Druckwasser noch elektrische Energie erfordert. Es werden Glasfaserdochte und/oder -matten verwendet, deren Kapillare das Wasser in Abhängigkeit von Eintauchmenge und -saughöhe sowie Differenzfeuchte in den Wurzelbereich der Pflanzen transportieren. Werden die Dochte innerhalb von Schläuchen verlegt, entstehen keine Verluste durch Verdunstung oder Wasserabgabe an unerwünschten Stellen. Einzelheiten unter www.kapillar-ortmann.de.

Kapillarentwässerung: Zur Entleerung von Flüssigkeitsgefäßen muss das Dochtende, welches die Flüssigkeit ableitet, länger als das eintauchende Dochtende sein. Die größere Schwerkraft der Flüssigkeit im herunterhängenden Dochtende bewirkt nicht nur ein Abtropfen der Flüssigkeit, sondern gleichzeitig auch ein Nachsaugen von Flüssigkeit aus dem zu entleerenden Gefäß.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki