Fandom

Umwelt-Wiki

CO2-Zertifikate

206Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Ankauf von CO2-Zertifikaten schützt nicht direkt das Klima:

Es werden dadurch nur die Zertifikate verknappt und wenn es dann tatsächlich mal weniger gibt, als die Industrie und die Energiekonzerne zum Betrieb brauchen, dann müssen diese entweder Anlagen stilllegen oder sich weitere Emissionsrechte kaufen, indem sie Ausgleichsprojekte unterstützen, wie es vom Prinzip auch über Atmosfair läuft. Mit der Verknappung wird nach Marktlogik auch der Preis der Zertifikate steigen: Das erhöht den Anreiz, auf Technologien umzusteigen, die weniger oder kein CO2 emittieren. Allerdings, was an dieser Regelung missfällt: Die Industrie bekommt die Zertifikate kostenlos zugeteilt und auch ab 2008 soll nur ein Teil versteigert werden. D.h., dass mit dem Zertifikatekauf das Geld an gerade diese Umweltsünder fließt! Natürlich mit dem Effekt, dass diese weniger Umweltsünden begehen.

Der CO2-Zertifikatehandel ist eine nette marktwirtschaftliche Idee, hat bisher aber noch zu keinen CO2-Einsparungen geführt. Stattdessen wird der Handel wie jeder Handel von Finanzinvestoren zur Spekulation genutzt.


Quelle: Diskussion unter Fliegen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki