FANDOM


In letzter Zeit werden Stimmen laut, die sagen "Sicher - Atommüll ist ein ungelöstes Problem und wird es vielleicht immer bleiben. Aber Atomkraft ist die einzige Möglichkeit CO2-arm Strom zu produzieren"

Dazu muss gesagt werden:

  1. Atomstrom produziert natürlich auch CO2 (Produktion der Atommeiler, Uranabbau), und wenn auch weniger als Kohle & Co. gibt es existierende Alternativen, die einfach besser sind: sie sind effizienter und billiger (siehe Artikel Strom)
  2. Wenn der Strom (existierender) genutzt WÜRDE BIS alternative Energieformen gefunden wären, vielleicht. Aber Atomstrom macht im Gegenteil einfach träge: wer auf Atomstrom setzt, forscht nicht mehr weiter an besserer CO2-sparender Energiegewinnung. Neue AKWs zu bauen ist hingegen der völlig falsche Weg: die Effizienz stimmt einfach nicht.
  3. Atommüll ist ein massives Problem, das man nicht einfach in die Zukunft verschieben sollte. CO2 hin oder her.
  4. Uranvorkommen halten auch nicht ewig, und sie würden vor allem nicht für eine weltweite Lösung reichen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki