Fandom

Umwelt-Wiki

Ökodruck

207Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Ökodruck wird in der Druckbranche das Verfahren genannt, wenn Printprodukte unter Berücksichtigung der natürlichen Ressourcen hergestellt werden. Einerseits drucken die Hersteller klimaneutral, indem sie einen Beitrag an umweltunterstützende Projekte zahlen, um den erzeugten CO2-Ausstoß auszugleichen. Andererseits gibt es Druckverfahren, die auf Altpapier als Druckmaterial sowie Druckfarben zurückgreifen, die ohne Minerale hergestellt wurden

Öko DruckfarbenBearbeiten

Druckfarben basieren normalerweise auf der Verwendung von Mineralölen und chemischen Verbindungen, die bei Ausschuss durch den Abfall in die Umwelt gelangen und nur schwer abbaubar sind. Üblicherweise bestehen diese aus Farbmitteln, Bindemitteln, Lösungsmitteln und Hilfsstoffen. Um diese Umweltbelastung gering zu halten, werden mineralölfreie Druckfarben verwendet, die auf Basis von Naturölen hergestellt werden - im Speziellen der pflanzliche Monoester.

Druckprodukte auf Ökobasis stehen nachgewiesenermaßen den üblichen Druckfarben in nichts nach, werden aber der Bequemlichkeit halber immer noch kaum verwendet.

RecyclingpapierBearbeiten

Echtes Recyclingpapier besteht grundsätzlich aus Altpapier. Früher hatte dieses noch eine graue oder grünliche Färbung, da es bei der Wiederverwertung nicht entfärbt wurde. Das hat sich mit heutigen Verfahren geändert. So ist weißes Altpapier ebenso erhältlich und unterscheidet sich in der Qualität kaum von neu hergestelltem Papier.

Die Herstellung von Altpapier verbraucht wesentlich weniger Energie und vor allem Wasser als neues Papier, sodass auch hier eine entscheidende Entlastung für die Umwelt vorgenommen werden kann.

DruckverfahrenBearbeiten

In Druckereien wird üblicherweise im Nassdruckverfahren gedruckt. Nicht nur ein hoher Wasserverbrauch geht damit einher, sondern auch eine Unmenge an chemischen Abfällen, die durch die Löslichkeit von Farbstoffen und weiterer anorganischer Bestandteile sowie durch Lösungsmittel gelöste Stoffe entsteht.

Im Trockendruckverfahren werden diese Druckabfälle vermindert, zudem werden durch den wasserlosen Druck und die nicht vorhandene Trocknungszeit wesentlich schärfere Druckergebnisse erzielt.

Klimaneutral druckenBearbeiten

Beim klimaneutralen Druck wird die CO2-Emission aller beteiligten Druckmaschinen berechnet und je nach Höhe eine Ausgleichssume festgelegt.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki